Willkommen bei der EIC Trier GmbH

 

Der Weg ins Ausland lohnt sich. Die wichtigsten Handelspartner für deutsche Unternehmen bleiben trotz zunehmender Öffnung der Weltmärkte weiterhin die EU und EFTA-Staaten. Vor allem für KMU bietet der EU-Binnenmarkt aufgrund der zahlreichen Harmonisierungsfortschritte und dem daher vergleichsweise überschaubaren Geschäftsrisiko interessante Absatzpotenziale.

 

Die EIC Trier GmbH unterstützt rheinland-pfälzische Unternehmen bei der Markterschließung, Geschäftsabwicklung und Auftragsbeschaffung in Europa.

©koya979 - fotolia.com

Mitarbeitereinsätze in der EU - zusätzliche Auflagen aufgrund der Corona-Pandemie beachten

Kurzübersicht Mitarbeitereinsätze - Corona-Auflagen
Stand: 09.04.2021
Kurzübersicht_Einsätze_EU_Corona_Maßnahm[...]
PDF-Dokument [228.0 KB]

Montag, 20.06.2021

Frankreich: Einreiseauflagen weiter gelockert!

Unternehmen, die Einsätze in Frankreich durchführen, müssen neben der Einhaltung der französischen Entsendeauflagen, der in Frankreich gelten Arbeits- und Beschäftigungs-bedingungen sowie der Corona-Auflagen am Einsatzort, bei der Einreise noch immer einige Pandemie-bedingte Auflagen beachten. Lockerungen gab es zwischenzeitlich in Bezug auf die Mitführung des „Justificatif de déplacement professionnel“. Darüber hinaus ist seit dem 20. Juni 2021 die Ausgangsperre aufgehoben worden.

Vollständige Meldung
PM_Frankreich_aktuelle_Einreiseauflagen_[...]
PDF-Dokument [188.0 KB]

Mittwoch, 17.02.2021

Beantragung der A1-Bescheinigung für Mehrfachbeschäftigung jetzt nur noch im Online-Verfahren

Seit dem 01.01.2021 haben Arbeitgeber Anträge auf Ausstellung einer A1-Bescheinigung für Beschäftigte, die gewöhnlich in zwei oder mehr Mitgliedstaten eingesetzt werden, ausschließlich im Rahmen des elektronischen Antrags- und Bescheinigungsverfahrens A1 an den GKV-Spitzenverband, DVKA zu übermitteln (§ 106 SGB IV).

Vollständige Meldung
PM_A1_Mehrfachbeschäftigung_online.pdf
PDF-Dokument [150.6 KB]