Grenzüberschreitende Einsätze in Luxemburg

Luxemburg ist für Deutschland nicht nur ein beliebter Handelspartner, sondern bietet auch einen interessanten Markt für die grenzüberschreitende Durchführung von Arbeiten.

 

Zum Leistungsangebot deutscher Unternehmen in Luxemburg zählen neben den Warenlieferungen auch verstärkt die grenzüberschreitende Durchführung von produktbegleitenden Dienstleistungen wie Montagen, Reparaturen und Wartungsarbeiten sowie auch die Durchführung von Arbeiten im Bereich Bau- und Baunebengewerbe. Diese Tätigkeiten unterliegen weitaus komplexeren Regeln als einfache Warenlieferungen. So ist grenzüberschreitende Durchführung von Arbeiten und sonstigen Dienstleistungen in Luxemburg ist an einige arbeits- und steuerrechtliche Bedingungen sowie an entsprechende Meldepflichten bei der Inspection du Travail et des Mines und bei der Mittelstandsabteilung des Luxemburger Wirtschaftsministeriums geknüpft.

 

Die hier aufgeführten Informationen wurden mit größter Sorgfalt zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen übernimmt die EIC Trier GmbH keine Gewähr. Für Verbesserungsvorschläge, sachliche Hinweise und Anregungen sind wir jederzeit dankbar. Die hier aufgeführten Informationen ersetzen in keinem Fall eine rechtliche oder steuerliche Beratung.



Ihre Ansprechpartnerin:

Christina Grewe

Geschäftsführerin

Telefon: 0651 / 97567-11

Telefax: 0651 / 97567-33

E-Mail: grewe@eic-trier.de

Ihre Ansprechpartnerin:

Tanja Weinand

Telefon: 0651 / 97567-12

Telefax: 0651 / 97567-33

E-Mail: tanja.weinand@eic-trier.de

EIC-Merkblatt "eTVA in Luxemburg"
eTVA_Luxemburg_2016_03_22.pdf
PDF-Dokument [131.7 KB]
EIC-Dienstleistungsangebot für die erfolgreiche Marktbearbeitung in Luxemburg
DL_Luxemburg_2015_MAIL.pdf
PDF-Dokument [96.9 KB]
Häufig gestellte Fragen zur Arbeitnehmerentsendung
Häufig gestellte Fragen zur Arbeitnehmer[...]
PDF-Dokument [54.4 KB]

Montag, den 19.06.2017

Luxemburg: Erweiterung der im Rahmen der Entsendemitteilung meldepflichtigen Aktivitäten - nur noch Arbeitseinsätze von Geschäftsführern und Selbständigen sind nicht meldepflichtig.

Vollständige Meldung
PM_Erweiterung_meldepflichtige_Aktivität[...]
PDF-Dokument [19.0 KB]

Montag, den 19.06.2017

Luxemburg: Ausweitung der Auflagen bei der Online-Entsendemitteilung

Vollständige Meldung
PM_Neue_Auflagen_Entsendemitteilung_Luxe[...]
PDF-Dokument [21.1 KB]

Dienstag, den 16.05.2017

Luxemburg: Erweiterung der im Rahmen der Entsendemitteilung meldepflichtigen Aktivitäten

Vollständige Meldung
PM_Erweiterung_meldepflichtige_Aktivität[...]
PDF-Dokument [19.0 KB]

Montag, den 10.04.2017

Bauferien in Luxemburg 2017

Vollständige Meldung - Aktualisiert 24.04.2017
Bauferien in Luxemburg 2017.pdf
PDF-Dokument [30.0 KB]

Freitag, den 24.03.2017

Luxemburg: Erweiterung der im Rahmen der Entsendemitteilung meldepflichtigen Aktivitäten

Vollständige Meldung
PM_Erweiterung_meldepflichtige_Aktivität[...]
PDF-Dokument [19.0 KB]

Mittwoch, den 06.04.2016

Luxemburg: Befähigungsnachweise der Mitarbeiter müssen jetzt bei der Entsendemitteilung mitgeliefert werden

Unternehmen, die Mitarbeiter zu Arbeitseinsätzen nach Luxemburg entsenden, müssen diese im Vorfeld des Einsatzes bei der Luxemburger Arbeitsinspektion (ITM) in einem Online-Verfahren (www.itm.lu) melden.

Vollständige Meldung
PM_Neuerungen_Entsendemitteilung_Luxembu[...]
PDF-Dokument [15.1 KB]

E I C - S E M I N A R

 

Aktuelles & Neuerungen bei Mitarbeitereinsätzen in Luxemburg

 

Termin: Mittwoch | 27. September 2017
Uhrzeit: 14:00 Uhr - ca. 16.30 Uhr
Ort: IHK Trier | Tagungszentrum
Teilnehmerentgelt: 145 EUR zzgl. MwSt.