Grenzüberschreitende Einsätze in Luxemburg

Luxemburg ist für Deutschland nicht nur ein beliebter Handelspartner, sondern bietet auch einen interessanten Markt für die grenzüberschreitende Durchführung von Arbeiten.

 

Zum Leistungsangebot deutscher Unternehmen in Luxemburg zählen neben den Warenlieferungen auch verstärkt die grenzüberschreitende Durchführung von produktbegleitenden Dienstleistungen wie Montagen, Reparaturen und Wartungsarbeiten sowie auch die Durchführung von Arbeiten im Bereich Bau- und Baunebengewerbe. Diese Tätigkeiten unterliegen weitaus komplexeren Regeln als einfache Warenlieferungen. So ist grenzüberschreitende Durchführung von Arbeiten und sonstigen Dienstleistungen in Luxemburg ist an einige arbeits- und steuerrechtliche Bedingungen sowie an entsprechende Meldepflichten bei der Inspection du Travail et des Mines und bei der Mittelstandsabteilung des Luxemburger Wirtschaftsministeriums geknüpft.

 

Die hier aufgeführten Informationen wurden mit größter Sorgfalt zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen übernimmt die EIC Trier GmbH keine Gewähr. Für Verbesserungsvorschläge, sachliche Hinweise und Anregungen sind wir jederzeit dankbar. Die hier aufgeführten Informationen ersetzen in keinem Fall eine rechtliche oder steuerliche Beratung.



Ihre Ansprechpartnerin:

Christina Grewe

Geschäftsführerin

Telefon: 0651 / 97567-11

Telefax: 0651 / 97567-33

E-Mail: grewe@eic-trier.de

Ihre Ansprechpartnerin:

Tanja Weinand

Telefon: 0651 / 97567-12

Telefax: 0651 / 97567-33

E-Mail: tanja.weinand@eic-trier.de

EIC-Merkblatt "eCDF in Luxemburg"
eCDF_Luxemburg.pdf
PDF-Dokument [269.3 KB]
EIC-Dienstleistungsangebot für die erfolgreiche Marktbearbeitung in Luxemburg
DL_Luxemburg_2018_MAIL.pdf
PDF-Dokument [96.5 KB]

Mitarbeitereinsätze in der EU - zusätzliche Auflagen aufgrund der Corona-Pandemie beachten

Kurzübersicht Mitarbeitereinsätze - Corona-Auflagen
Stand: 09.04.2021
Kurzübersicht_Einsätze_EU_Corona_Maßnahm[...]
PDF-Dokument [228.0 KB]

Ministerium für Wirtschaft in Luxemburg:

Coronavirus – Informationen und Empfehlungen für Unternehmen

 

https://meco.gouvernement.lu/de/dossiers/2020/coronoavirus-entreprises.html

Mittwoch, den 20.10.2021

Neuerungen bei den Angaben und Dokumenten in der Entsendemitteilung

Nach Umsetzung der RL 2018/ 957 EU zur Änderung der RL 96/ 71 EG durch das Gesetz vom 15. Dezember 2020 hat die Luxemburger Kontrollbehörde ITM nun auch die nach Maßgabe des Luxemburger Entsendegesetzes vorgesehenen neuen Bestimmungen in Form von zusätzlichen Angaben und Dokumenten in die Entsendemitteilung eingearbeitet.
Vollständige Meldung
PM_Neuerungen_Lux_Entsendemitteilung_Okt[...]
PDF-Dokument [124.7 KB]

E I C - S E M I N A R

 

Mitarbeitereinsätze in Luxemburg rechtssicher abwickeln

 

Termin: Dienstag | 25. Oktober 2022
Uhrzeit: 14:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
Ort: IHK Trier | Bildungszentrum | Raum 1.7
Teilnehmerentgelt: 165 EUR zzgl. MwSt.