Arbeiten in Luxemburg - Arbeitsrecht, Steuern und Sozialversicherung für deutsche Grenzpendler

Rund 30.000 Arbeitnehmer aus der Region Trier pendeln täglich zu ihrer Arbeitsstätte nach Luxemburg. Einige regionale Unternehmen beschäftigen Arbeitnehmer zeitweise sowohl an ihrem Firmensitz in Deutschland als auch in ihrer Niederlassung in Luxemburg bzw. entsenden ihre in Deutschland ansässigen Arbeitnehmer im Auftrag des Luxemburger Unternehmens zu Arbeitseinsätzen nach Deutschland oder in Drittländer. Für die korrekte Behandlung solcher grenzüberschreitenden Sachverhalte müssen sich Arbeitgeber mit einer Reihe von steuerlichen, sozialversicherungs- und arbeitsrechtlichen Regelungen vertraut machen. Aufgrund der Komplexität der Materie und häufiger Gesetzesänderungen kommt es in der Praxis immer wieder zu Fehlern bei der Umsetzung der rechtlichen Vorgaben, die sich zuweilen als sehr kostspielig erweisen können. Arbeitgeber sollten daher die für den Einsatz von Grenzpendlern maßgeblichen Reglungen kennen und auch Gesetzesänderungen unbedingt im Blick behalten

 

Wir geben Ihnen in dem Leitfaden „Arbeiten in Luxemburg - Steuern. Sozialversicherung und Arbeitsrecht für deutsche Grenzpendler“ einen grundlegenden Überblick über die steuerlichen, sozialversicherungs- und arbeitsrechtlichen Vorgaben, welche Arbeitgeber beim Einsatz von deutschen Grenzpendlern in Luxemburg beachten müssen.

 

Die hier aufgeführten Informationen wurden mit größter Sorgfalt zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen übernimmt die EIC Trier GmbH keine Gewähr. Für Verbesserungsvorschläge, sachliche Hinweise und Anregungen sind wir jederzeit dankbar. Die hier aufgeführten Informationen ersetzen in keinem Fall eine rechtliche oder steuerliche Beratung.



Ihre Ansprechpartnerin:

Christina Grewe

Geschäftsführerin

Telefon: 0651 / 97567-11

Telefax: 0651 / 97567-33

E-Mail: grewe@eic-trier.de

EIC-Leitfaden

"Arbeiten in Luxemburg"

E I C - S E M I N A R

 

  Arbeiten in Luxemburg  

 

Termin: Mittwoch | 18. Oktober 2017
Uhrzeit: 10:15 Uhr - ca. 16.15 Uhr
Ort: IHK Trier | Tagungszentrum
Teilnehmerentgelt: 185 EUR zzgl. MwSt.

E I C - S E M I N A R

 

Arbeitsrecht in Luxemburg
Abendkurs in 7 Modulen

Termin: immer Donnerstags | ab den 26. Oktober 2017
Uhrzeit: 17:00 Uhr - 19.45 Uhr
Ort: EIC Trier GmbH | Seminarraum
Teilnehmerentgelt:

495 EUR zzgl. MwSt. kompletter Kurs

105 EUR zzgl. MwSt. Einzel-Module

E I C - S E M I N A R

 

Sozialversicherung Deutschland - Luxemburg

 

Termin: Mittwoch | 15. November 2017
Uhrzeit: 14:00 Uhr - 17.15 Uhr
Ort: IHK Trier | Tagungszentrum
Teilnehmerentgelt: 175 EUR zzgl. MwSt.