Internetdatenbanken, Jobbörsen und Annoncenschaltung

©ThorstenSchmitt - fotolia.com

Unternehmen, die mit den Markt- und Vertriebs-strukturen, der Auswahl von Vertriebspartnern und

der französischen Sprache vertraut sind, stehen für

die Vertriebspartnersuche auf eigene Faust Internetdatenbanken, Jobbörsen sowie diverse Tageszeitungen zur Verfügung.

 

Beliebte Adressen für die Internetrecherche –mit zum Teil kostenlosen Zugang- sind.

 

 

Anzeigen können entweder im Internet über Jobbörsen geschaltet oder in Zeitungen aufgegeben werden. Die Schaltung einer Anzeige in einer Jobbörse im Internet kostet für eine Laufzeit von 30 Tagen ca. 500 – 600 Euro. Beliebte Jobbörsen im Internet sind:

 

Für die klassische Anzeigenschaltung über Zeitungen kommen auf nationaler Ebene folgende Tageszeitungen in Frage:

 

  • Le Figaro
  • L´Express
  • L´Usine Nouvelle
  • Le Moniteur
  • Le Monde

 

Auf regionaler Ebene sind unter anderem relevant:

 

  • Ile-de-France: Le Figaro
  • Nord-Frankreich: La Voix du Nord
  • West-Frankreich: Ouest France
  • Ost-Frankreich: Dernières Nouvelles d´Alsaces/ Le Républicain d´Alsace
  • Rhône-Alpes: Le Progrès
  • Südwest-Frankreich (Languedoc Roussillon): La Dépêche du Midi
  • Südost-Frankreich (Provence, Alpes-Côte d´Azur): Nice Matin

Ihre Ansprechpartnerin:

Christina Grewe

Geschäftsführerin

Telefon: 0651 / 97567-11

Telefax: 0651 / 97567-33

E-Mail: grewe@eic-trier.de