Arbeitszeit und Überstunden

©ThorstenSchmitt - fotolia.com

Die gesetzliche Wochenarbeitszeit in Frankreich beträgt grundsätzlich 35 Stunden. Ausgeschlossen von der 35 Stunden-Woche sind Führungskräfte (cadres dirigeants). Das jährliche Höchstmaß an Überstunden beträgt pro Arbeitnehmer grundsätzlich 180 Stunden. Pro Arbeitstag darf nicht mehr als 10 Stunden und pro Woche nicht mehr als 48 Stunden bzw. über einen Zeitraum von 12 Wochen nicht mehr 44 Stunden im Wochen-durchschnitt gearbeitet werden. Jugendliche unter 18 Jahren müssen zwingend die 35-Stunde-Woche einhalten.

Weitere Informationen zur 35-Stunden-Woche stehen in französischer Sprache zur Verfügung unter: www.35h.travail.gouv.fr.

 

Die gesetzlichen Ruhezeiten liegen bei 24 Stunden (ununterbrochen) pro Woche und 11 Stunden pro Tag. Jugendliche unter 18 Jahren haben Anspruch auf eine wöchentliche Ruhezeit von zwei Tagen und eine tägliche Ruhezeit von 12 Stunden. Mitarbeiter unter 16 Jahren haben Anspruch auf eine tägliche Ruhezeit von 14 Stunden.

 

 

Bestehen keine abweichenden Rege-lungen im Rahmen von Betriebsverord-nungen oder Tarifverträgen werden Über-stunden wie folgt entlohnt:

 

-   25 % Zuschlag für die 1. bis 8. Stunde,

-   50 % Zuschlag für alle weiteren Stunden.

 

Der Überstundenzuschlag kann auch vollständig bzw. zum Teil durch einen Freizeitausgleich (repos compensateur de remplacement) ersetzt werden. Die Regeln zum Freizeitausgleich müssen im Tarifvertrag (convention/ accord collectif) geregelt werden bzw. vom Betriebsrat (comité d´entreprise/ délégués du personnel) genehmigt werden.

Der jährliche Mindesturlaub beträgt 2,5 Tage pro Monat.

 

Die hier aufgeführten Informationen wurden mit größter Sorgfalt zusammen-gestellt. Für die Richtigkeit der Informationen übernimmt die EIC Trier GmbH keine Gewähr. Für Verbesserungsvorschläge, sachliche Hinweise und Anregungen sind wir jederzeit dankbar. Die hier aufgeführten Informationen ersetzen in keinem Fall eine rechtliche Beratung.

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Christina Grewe

Geschäftsführerin

Telefon: 0651 / 97567-11

Telefax: 0651 / 97567-33

E-Mail: grewe@eic-trier.de