Übersetzungsdienst

Viele Unternehmen beteiligen sich nicht nur an nationalen Ausschreibungen, sondern nehmen regelmäßig an grenz- überschreitenden Ausschreibungsverfahren teil. Hier kommen insbesondere die angrenzenden Nachbarländer Luxemburg, Belgien und Frankreich in Frage. Eine Heraus- forderung für Unternehmen stellt dabei die sprachliche Hürde dar. So werden Ausschreibungsbekanntmachungs- texte in den Nachbarländern meistens in französischer Sprache veröffentlicht, ebenso sind Ausschreibungs- unterlagen oder Formulare oftmals nur in der Landes- sprache erhältlich. Sowohl bei der Geschäftsanbahnung als auch bei der Auftragsabwicklung erfolgt die Korrespondenz in der Regel auf Französisch, hier sind Sprachkenntnisse unbedingt notwendig. Das bei der EIC Trier GmbH angesiedelte Auftragsberatungscentre Rheinland-Pfalz bietet gegen eine Aufwandsentschädigung Übersetzungsleistungen für Unternehmen an. Diese beziehen sich auf Ausschreibungsbekanntmachungstexte aus den Tages- zeitungen und Internetportalen der Großregion, Formulare für die Beteiligung an öffentlichen Ausschreibungsverfahren sowie allgemeine Geschäftskorrespondenz.

 

 

Wörterbuch für Baugewerke

 

Ergänzend zu den Übersetzungsleistungen bieten wir Unternehmen ein französisch-deutsches Wörterbuch für Baugewerke an. Dieses enthält eine speziell auf den Baubereich zugeschnittene Fachterminologie mit bautechnischen und baurechtlichen Begriffen. Die Wörter sind zur besseren Orientierung der Nutzer nach den verschiedenen Baubranchen gegliedert. Unternehmen sollen damit in die Lage versetzt werden, Ausschreibungsunterlagen im Wesentlichen zu erfassen und so eine Grundlage für die Erstellung eines Angebots zu bekommen.

Das Wörterbuch ist als Printversion (35 Euro zzgl. MwSt.) oder als elektronische Version (25 Euro zzgl. MwSt.) erhältlich und kann unter info@eic-trier.de bestellt werden.

Petra Lentes

Auftragsrecherchedienst, Übersetzungen

Telefon: 0651 / 97567-0

Telefax: 0651 / 97567-33

E-Mail: lentes@eic-trier.de